· 

Urlaubszeit! Verzichte nicht auf deine Öle!

Liebe Leute, 

seit gestern bin ich aus dem Urlaub zurück, wir waren eine Woche lang Zelten auf Rügen. So eine tolle Natur und so viel Geschichte.

Zelten ist natürlich mit einem kleinen Kind ein super Abenteuer, aber es gibt auch jede Menge Viecher:  Mücken, Zecken und Co.

Ich habe nicht auf meine Ätherischen Öle verzichtet.

Meine Reise-Apotheke war bestückt mit: OnGuard Hand-Desinfektions-Spray, Terrashield-Outdoor-Spray, ZenGest, Lavendel (RollOn) Life Long Vitality Pack und ein selbstgemixtes Wund-Spray!

 

Zu meiner Freude brauchte ich ZenGest nicht einsetzen, aber das ich es dabei hatte gab es mir ein gutes Gefühl.

Terrashield war jeden Tag im Einsatz, gegen Abend haben wir uns und das Zelt (Eingänge) damit eingesprüht. Der Geruch ist Gewöhnungsbedürftig, aber anscheinend sehr effektiv, die Mücken haben einen großen Bogen um uns gemacht! Wenn es doch mal eine geschafft hat uns zu erwischen, dann haben wir gleich Lavendel drauf gegeben (Antihistamin).

Der Inhalt von Terrahield ist: Fraktioniertes Kokosnussöl, Ylang-Ylang lüte, Tamanu-Samen, Nootka Holz, Zedernholz, Katzenminze, Zitroneneukalyptus, Litsea-Frucht, Absolue der Vanilleschote, Lebensbaumholz (Thuja).

 

Das OnGuard Desinfektions-Spray gibt es seit kurzem auch im deutschen doTerra Shop und ich finde es toll. Ich kann es mir und meinem Sohn super gut zwischendurch und unterwegs auf die Hände sprühen, verreiben, fertig. Ich finde es angenehmer als die Gel Desinfektionen für unterwegs.

 

Das Wundspray (100 ml): Wasser, Eucalyptus (10 Tropfen), Melaleuca (5 Tr.), Lemon (5 Tr.)

Hilft super gut bei Schürfwunden, kleinen Schnittwunden und blauen Flecken. Einfach auftragen (nach der Reinigung der Wunde, wenn es geblutet hat).

 

Wir reisen immer mit leichtem Gepäck, da wir mit Bus und Bahn Reisen, von daher fällt meine Reise-Apotheke recht schmal aus. Aber ich bin auch immer im großen Vertrauen, das alles gut ist und gut sein wird! 

 

Was darf bei euch nicht fehlen, wenn ihr verreist?

 

Habt es schön,

Madeleine

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0