· 

Meine zweite Ohnmachtswelle

Sie kam gestern über mich gerollt, die zweite Welle. Den Tag zuvor war ich ultra Euphorisch, hatte den ganzen Tag damit zugebracht den Online Kursplan zu gestalten, alles vorbereiten, unzählige Leute aktivieren mitzumachen, viele positive Rückmeldungen trudelten ein.

Und dann...der Tag danach war wie eine Lähmung. Ich habe gemerkt das ich nur funktioniere und meine Gefühle von Minute zu Minute Achterbahn fahren. Da sind diese unzählige Informationen von draußen, was wird noch kommen, was ist eigentlich los und ist diese ganze Sache über REAL? 

Bei all diesen Gedanken schwirre ich also schon wieder zu viel im Kopf, aber da war eben auch eine große große Unlust überhaupt noch was zu machen. Vereinzelt habe ich noch Massage Behandlungen und dort ist das Feedback ganz deutlich, wir brauchen dich, denn hier kann ich mal entspannen, loslassen. Meine Beschwerden weniger werden lassen. Gestern gab es dann auch einen ersten Live Online Yoga Kurs und ich war sehr nervös, aber alles hat geklappt und ich habe damit nicht nur mich glücklich gemacht sondern, alle die zu Hause sind und nicht zum Studio kommen können oder anderweitig sich betätigen können. Das tat gut. Sehr sehr gut. Dankbarkeit durchfließt meinen Körper.

Meine Praxis zur Zeit: YIN UND YANG. Viel Kraft um diese WUT und AGGRESSION zur aktuellen Situation loszulassen, aber eben auch YIN, dehnen, mobilisieren, inne halten und fühlen.

Danach ging es mir besser, aber der Antrieb etwas zu tun muss da sein.

Ich bin dennoch erschöpft und müde, vom Informieren und planen, denn ich habe keine Zeit herumzusitzen und zu Chillen, Netflix zu schauen oder so, das ist kein Vorwurf an die die es tun, aber ich möchte nur sagen, dass alles sehr viel ist, mit einem zusätzlich 4 jährigen zu Hause, ohne Unterstützung von Großeltern und Co, denn hier darf es ja momentan keinen Kontakt geben. Ich habe eigentlich keine konkreten Existenzängste, trotzdem brauche ich Unterstützung, von euch lieber als vom Staat. In den nächsten Wochen wird es noch mehr Angebote geben, denn ich möchte es, ganz klar. Ich gebe meinen erfüllten Traum von der Selbstständig nicht auf, ich Kämpfe! Und ich finde du solltest es auch tun. Bewege deinen Po von deinem Sofa, komm raus aus der Lethargie, es gibt so viele Möglichkeiten gerade. Inne halten und spüren kannst du dann jeden Tag mit mir Live bei Facebook oder in meinen Yoga Klassen Online.

Wir dürfen uns Besinnen und aktiv bleiben zu gleichen Teilen: YIN UND YANG! Ausgeglichenheit und Harmonie zu beiden Teilen!

.

Wer Online Beratung nutzen möchte, weil er gerade nicht mehr weiß wie und wo und was, dann schreib mir unbedingt eine Mail.

.

Weitherin gilt: Spread Love!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0